07 Apr

Gemeinsame Dorfputzete in Arnach

​Sprachheilschule und Grundschule sind in Arnach unter einem gemeinsamen Dach. Über das ganze Jahr verteilt finden immer wieder Aktionen zwischen Schülerinnen und Schülern beider Schulen statt, um das Zusammenleben zu intensivieren und Beziehungen zwischen den Kindern aus beiden unterschiedlichen Schularten zu ermöglichen. In jedem Schuljahr gestalten die Grundschüler beispielsweise die Einschulungsfeierlichkeit der Sprachheilschule mit und auch die Schülerbefreiung am Gumpigen Donnerstag erfreut die Kinder aus beiden Einrichtungen.

Die erste Aktion im Frühjahr war die „Arnacher Dorfputzete“. Jeweils eine Klasse der Sprachheilschule und eine Klasse der Grundschule machten sich gemeinsam auf den Weg und durchkämmten ein vorher festgelegtes Gebiet. So waren insgesamt fünf Schülergruppen mit ihren Lehrkräften in ganz Arnach unterwegs. In den mitgebrachten Bollerwagen sammelten ca. 150 Kinder insgesamt mehrere Säcke voll Müll, alte Zeltstangen und einige größere Sperrmüllstücke, die im Pausenhof zu einem beachtlichen Müllberg zusammen getragen wurden. Neben dem Einsammeln des Abfalls, stand aber auch das gemeinsame Spiel auf den unterschiedlichen Spielplätzen in Arnach auf dem Programm.

So wurde neben dem Anliegen des Naturschutzes auch dem Miteinander von Kindern aus Sprachheilschule und Grundschule Arnach ausreichend Raum gegeben. In diesem Jahr haben sich auch die Kindergartenkinder und Erzieherinnen aus dem Kindergarten Arnach an der gemeinsamen Aktion beteiligt.